Monat: März 2024

BERICHTE KW12/2024

BERICHTE KW12/2024

AH: Spielfrei HERREN 1: SV Altstadt – FC Bierbach 6:1 Bereits nach neun Minuten gab es den ersten Aufreger auf der Heide, als der Schiedsrichter einen Handelfmeter gegen den SVA pfiff. Die Altstadter Jungs konnten sich jedoch bei Torhüter Johannes Bauer und dem Torpfosten bedanken, 

Freenet sponsert AH

Freenet sponsert AH

Der Freenet Shop Homburg rüstet die AH neu aus. Neben einem 18er Trikotsatz bekamen die AH-Spieler zudem neue Hoodies. Die AH bedankt sich herzlich für die neue Mannschaftsausstattung beim Freenet Shop Homburg. Post Views: 718

Moritz Petry sagt Ja

Moritz Petry sagt Ja

Unser langjähriger Spieler Moritz Petry hat Ja gesagt. Am 24.02.2024 war es soweit und er gab seiner Carmen das Ja-Wort.

Hierzu versammelten sich zahlreiche Spieler, um den beiden umgehend zu gratulieren. Danach gab es noch eine gemeinsame Sause, um dies gebührend zu feiern!

Wir gratulieren den beiden recht herzlich und wünschen alles Gute für die gemeinsame Zukunft!

Berichte KW11/2024

Berichte KW11/2024

AH: FV Biesingen – SV Altstadt 2:5 In der ersten Halbzeit lieferten sich beide Teams ein intensives Duell, wobei der SVA durch Braun J. in Führung ging. Die Hausherren konnten noch vor der Halbzeitpause den Ausgleichstreffer erzielen.Nach dem Seitenwechsel zeigte der SVA eine beeindruckende Leistung 

Änderungen im Frauenfußball

Änderungen im Frauenfußball

Nachdem gegen unseren bisherigen Damentrainer ein Funktionsverbot durch den SFV aufgrund von mehreren Verfehlungen verhängt wurde, machte sich die Vorstandschaft Gedanken wie diese Lücke neu zu besetzen ist. Ein geeigneter Nachfolger wurde mit Johannes Bauer, welcher früher in dieser Funktion schon tätig war schnell gefunden. 

Berichte KW10/2024

Berichte KW10/2024

AH:

SG Hassel – SV Altstadt

Im ersten Spiel des Jahres 2024 für die AH SVA war man zu Gast in Hassel. In dem Spiel zwischen Hassel und SV Altstadt zeigte sich eine beeindruckende Leistung der Gäste, die das gesamte Spiel dominierten. Die Torschützen Braun, Bauer und Acici trugen maßgeblich zum 3:1-Sieg des SV Altstadt bei. Die Mannschaft zeigte sowohl in der Offensive als auch in der Defensive eine starke Performance, was zu einem verdienten Erfolg führte.

Herren 1:

SV Altstadt I – SF Walsheim I 1:4

Nach 6 Monaten stand das erste Heimspiel auf dem heimischen Rasen an. Leider geriet die Mannschaft schnell mit 0:2 in Rückstand und wurde kurz danach durch einen Zusammenbruch eines Mitspielers, der einen Krankenwageneinsatz zur Folge hatte, komplett aus dem Spiel gerissen. Nach der Halbzeit konnte man durch Sascha Betz den Anschlusstreffer erzielen, bekam aber im Anschluss deutlich aufgezeigt, dass an diesem Tag für den SVA nichts zu holen ist.


An dieser Stelle gute Besserung an unseren Spieler Jan Weber!

Herren 2:

SV Altstadt II – SF Walsheim II 0:3

Im ersten Heimspiel auf Rasen im Jahr 2024 setzte es eine deutliche Niederlage, welche sich zu Beginn nicht angebahnt hatte. Die Mannschaft startete gut und dominierte das Spiel. Auch die ersten Großchancen waren auf Seiten des SVA. Henry Miassa scheiterte zwei mal alleine vorm Gästetorhüter. Weitere brenzlige Aktionen erzeugten Lukas Kirchner, wobei der Ball im letzten Moment versprang und Marco Bentz mit einem Volley aus der Distanz. Danach verfiel man wieder in das alte Muster. Anstatt an einem Spielaufbau und Kombinationen zu arbeiten, wurden lange Bälle gewählt. Die Spielkontrolle nahm immer mehr ab und man ließ einen blassen Gegner aus Walsheim ins Spiel kommen. Mit einem Doppelschlag kurz vor der Pause (39./45.) konnte der Gast in Führung gehen. Die Tore waren äußerst kurios im Zustande kommen, jedoch muss man sich hier wieder an die eigene Nase greifen. In der Halbzeitpause agierte Coach Eberhardt und brachte frische Beine. Leider plätterschte das Spiel weiter vor sich hin und in der Schlussminute musste man auch noch das 0:3 hinnehmen.

An dieser Stelle eine gute Besserung an Kevin Keller, welcher sich Mitte der ersten Hälfte verletzte.

Damen:

SV Altstadt – TuS Ormesheim Abbruch bei 4:1

Aufgrund der Geschehnisse bei der 1. Mannschaft verzögerte sich der Anstoß um eine halbe Stunde, weswegen der Schiedsrichter das Spiel wegen mangelnder Beleuchtung abbrechen musste, was bei einem Spielstand nach 70 Minuten von 4:1 für die Mädels des SVA sehr bedauerlich ist. Wann und ob das Spiel nachgeholt wird ist noch unklar. Die Damen zeigten eine sehr starke Leistung und dominierten das einseitige Spiel. Die Tore bis zum Abbruch erzielten Lena Schumacher (3x) und Nele Löhnig.

B-Juniorinnen:

Spielfrei

C-Juniorinnen:

Spielfrei

D-Juniorinnen:

Spielfrei

F-Junioren:

Spielfrei

G-Junioren:

Spielfrei

Darts 1:​

Lucky Punch – SV Altstadt I 10:8

Nachdem die beiden Doppel zu Beginn des Spieltags verloren wurden, liefen unsere Darter dauerhaft einem Rückstand hinterher. Nach vielen spannenden Matches und einigen Highlights beider Teams musste man sich jedoch den Hausherren geschlagen geben, die am Ende den längeren Atem hatten. So verlor man knapp mit 10:8 und verspielte im letzten Spiel sogar noch die Chance auf ein mögliches Shootout. Spieler des Spiels auf Altststadter Seite war erneut Philipp Aulenbacher, der alle Einzel erfolgreich für sich entscheiden konnte.

Darts 2:​

SV Altstadt II – DC Zweibrücken III 8:10

Unsere 2.Garde kämpfte sich nach einer komplett verschlafenen 1.Runde wieder ins Spiel zurück. Nach anfänglichem 1:4 begann ein offener Schlagabtausch und zur Mitte der letzten Runde befand man sich beim Spielstand von 8:8. Man hatte nun alles in eigener Hand, um den Spieltag noch mit 3 Punkten zu beenden oder übers Shootout Punkte zu retten. Jedoch gingen die beiden alles entscheidenden Spiele an die Gäste aus Zweibrücken und man musste sich nach der geglückten Aufholjagd dann doch mit 8:10 geschlagen geben.

Berichte KW9/2024

Berichte KW9/2024

AH: Spielfrei Herren 1: TuS Ormesheim – SV Altstadt 4:4 Die Jungs aus Altstadt waren darauf erpricht die Leistung der letzten Woche wiedergutzumachen. Bereits nach 7 Minuten ging man durch Sascha Betz in Führung. Arian Suljemani und der zweifache Jannick Hebel erhöhten auf 4:0. Mit